Fussverkehrswoche in Emmen

8. bis 14. September 2022

Mit der Fussverkehrswoche rückten die Albert Koechlin Stiftung gemeinsam mit der Gemeinde Emmen den Fussverkehr ins Zentrum. Weil viele Menschen täglich zu Fuss unterwegs sind und kein anderes Verkehrsmittel so oft gewählt wird, war es der Gemeinde Emmen wie der Albert Koechlin Stiftung ein Anliegen, die Wichtigkeit des Fussverkehrs in Erinnerung zu rufen. Mit der Fussverkehrswoche konnten wir hoffentlich einen entsprechenden Anstoss gegeben. 

Umfrage

Umfrage ausfüllen,
Gutscheine gewinnen

Gehen Sie gerne zu Fuss? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und sagen Sie uns, wo in Emmen die Stolpersteine liegen. Als Dank verlosen wir unter den Teilnehmenden Gutscheine im Wert von insgesamt über 400 Franken.



Ausstellung

Ausstellung auf dem Sonnenplatz

Während der Fussverkehrswoche «clever unterwegs im Fussverkehr» wurde die Bevölkerung mit einer Ausstellung eingeladen, einen anderen Blick auf den Fussverkehr zu werfen und das eigene Mobilitätsverhalten zu hinterfragen.
Zurück bleiben Erinnerungen und die Herausforderungen, den Fussgängerinnen und Fussgängern in Zukunft Sicherheit, Platz und eine attraktive Gestaltung geben zu können, damit immer mehr Menschen, gern zu Fuss gehen.

Detailhandel

Einkaufstrolley gewinnen

Wer zu Fuss einkauft, fördert den lokalen Detailhandel, leistet einen Beitrag zum Klimaschutz und stärkt gleichzeitig die eigene Gesundheit.

Während der Fussverswoche können Sie in einigen Geschäften in Emmen einen Einkaufstrolley gewinnen. Schauen Sie nach, wo Sie Ihr Glück versuchen können.

Informationen

zu Fuss einkaufen

Ein Drittel des gesamten CO2-Ausstosses in der Schweiz ist auf den Autoverkehr zurückzuführen.

Drei Viertel der Distanzen im Einkaufsverkehr werden mit dem Auto zurückgelegt.

Ein Drittel der Einkaufswege ist kürzer als ein Kilometer und damit in bester Fussverkehrsdistanz.

Die meisten Einkäufe haben in einer Tasche Platz und erst recht in einem Einkaufstrolley.

Partner

In Emmen sind viele Geschäfte und Freizeitanlagen in Fussdistanz erreichbar. Mit dem Gang quer durchs Dorf werden bisher unbekannte Wege und Orte entdeckt.
Der Gemeinderat freut sich mit der Fussverkehrswoche der Bevölkerung zeigen zu können, wie clever es ist, in Emmen zu Fuss unterwegs zu sein.

Josef Schmidli
Gemeinderat

Wussten Sie...?
Ein Volk von Fussgängern

Ein Volk von Fussgänger*innen

Wussten Sie, dass wir pro Tag durchschnittlich mehr als zweimal zu Fuss unterwegs sind? Der Fussverkehr ist die am häufigsten genutzte Verkehrsform der Schweizerinnen und Schweizer – auch im Auto sitzen wir nicht häufiger.
Werden wir uns der Wichtigkeit des Zufussgehens bewusst und geben wir dem Fussverkehr den Stellenwert in unserem Verkehrssystem, den er verdient hat. Mit «clever unterwegs im Fussverkehr» geben wir dem Fussverkehr eine Plattform und stärken ihn bewusst.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchten Sie diese Cookies akzeptieren?